Spatenstich Wasserkraftwerk ‚Grabenmühle‘ bei Eugendorf

Autor: Patricia Pfister , 26.12.2018

Nach einer rund zweijährigen Projektphase wurde am 11. Dezember in Anwesenheit von Landesrat Josef Schwaiger der Spatenstich für das Wasserkraftwerksprojekt ‚Grabenmühle‘  in Eugendorf gesetzt.


Unter Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit wird das neue Kraftwerk die alte und völlig desolate Ausleitungsanlage ersetzen. Das sehr aufwendige und sehr komplexe Projekt ist vor allem durch eine schlechte Zufahrtssituation und eine schwierige Geologie in unmittelbarer Nähe zur Westbahntrasse gekennzeichnet. Nach der geplanten Inbetriebnahme im Sommer 2019 können schließlich mehr als 100 Salzburger Haushalte mit grünem Strom aus Wasserkraft versorgt werden. Die Ausstattung mit modernster Kraftwerkstechnik übernimmt die Fa. Jank aus Jeging im Innviertel, die das Werk auch betreiben wird.

Tags:

Grabenmuehle Spatenstich 2018 12 2

 

Von links nach rechts: Josef Rettenwander (Geschäftsführer RHZ Bau), Theodor Steidl (Referatsleiter Allgemeine Wasserwirtschaft, Land Salzburg), Josef Schwaiger (Landesrat für Wasserwirtschaft), Ludwig Schuster (ehemaliger Betreiber) und Siegfried Jank (neuer Betreiber)

Foto: Jank