Flowtite Grey - GFK-Rohrserie mit besonders hoher Schlagfestigkeit

Autor: David Tscholl , 31.01.2017

Federleicht und elefantenstark soll der neue Rohrtyp „Flowtite Grey“ von Amiantit sein und in besonders anspruchsvollem Gelände seine Bestimmung finden.

Kunststoffrohre weisen viele Vorteile auf und sind dadurch oft die erste Wahl bei der Erstellung für Druckrohrleitungen in der Wasserkraft. Neben einer kostengünstigen Verlegung punkten Flowtite-Rohre auch mit langer Lebensdauer dank hoher Korrosionsbeständigkeit und hervorragender Durchflusseigenschaften.

Zusätzliche Sicherheit
Im Hinblick auf eine möglichst wirtschaftliche Darstellung eines Kraftwerksprojekts, erwarten sich Kraftwerks-Betreiber heute eine möglichst lange Lebensdauer ihrer Rohrleitung. Über mehrere Jahrzehnte hinweg können sich die Betriebsparameter jedoch ändern. Rohrhersteller müssen deshalb also gewährleisten, dass ihre Rohre auch für unvorhersehbare Ereignisse gewappnet sind. Standardrohre von Flowtite weisen einen hohen Sicherheitsfaktor auf, sodass ihnen Veränderungen des Drucks und des Beanspruchungsniveaus in der Regel nichts anhaben können.
Mit Flowtite Grey präsentiert Amiantit ein neues Flowtite Rohr für besonders anspruchsvolles Gelände. Grey ist das Ergebnis eines langjährigen Entwicklungsprogramms in den Bereichen Material, Schichtaufbau und Fertigungstechnik. Ziel war es, noch bessere Rohreigenschaften zu erreichen.

10 Mal höhere Schlagfestigkeit
Vorzeitige Rohrdefekte sind meistens auf Fehler bei der Installation des Rohrs oder auf unerwartete Beanspruchungen zurückzuführen. Flowtite Grey bietet genau für diese beiden Faktoren nun eine Lösung. Die Schlagfestigkeit der Rohre dieser Serie ist im Vergleich zu Standardrohren der Flowtite Serie zehn Mal höher. Flowtite Grey besitzt einen neuen Wand-Aufbau, der das Rohr unempfindlicher und toleranter gegen Rissbildungen bei höherer Schlagbeanspruchung macht. Somit sind sie bestens gegen Transport- und Installationsschäden geschützt. Zudem kann daher auch mehr Aushub bzw. gröberes Bettungsmaterial zur Grabenfüllung verwendet werden. Dies spart Geld, da feineres Verfüllmaterial teurer und aufwändiger in der Beschaffung ist. Auch weil es bauseitig oft als natürliches Material nicht vorkommt. Flowtite Grey erlaubt nun die Verwendung von Partikelgrößen bis zu 100 mm für die Verfüllung der größten Rohre. Mittels Aufschlagprüfung wurde die höhere Schlagbeanspruchung getestet und bestätigt.

Größere Abrasionsbeständigkeit
Auch die Abriebfestigkeit ist gegenüber den Standardrohren der Flowtite Serie deutlich erhöht worden und liegt mit 60 % - 100 % über dem Normalwert. Abrasionsbeständigkeit ist bedeutsam bei allen Rohrinstallationen bei denen das Wasser Sand, Schluff und Kies bei höherer Fließgeschwindigkeit mit sich führt. Diese Bestandteile im Wasser können Abrasion und Abrieb verursachen und in schwerwiegenden Fällen die Betriebssicherheit gefährden. Zudem können diese häufige Erneuerungsmaßnahmen notwendig machen. Die erhöhte Abrasionsbeständigkeit reduziert außerdem die Häufigkeit kostspieliger Stilllegungen für Inspektionen und ermöglicht somit längere Betriebszeiten – was sich auch in einer längeren Nutzungsdauer der Rohrleitung niederschlägt.
Spültauglichkeit
Die Wasserstrahl-Reinigung ist eine Methode die üblicherweise bei Kanalrohren weltweit zum Einsatz kommt. Zunehmend wird diese aber auch bei Druckrohrleitungen eingesetzt, um optimale Einsatzbedingungen zu gewährleisten. Dabei kommen meist hohe Reinigungsdrücke zum Einsatz, und die Rohre müssen diesen extremen Reinigungsbedingungen standhalten können. Flowtite Grey ist ein Rohr, das höchste Beständigkeit diesbezüglich aufweist.
 
Ab DN 300 und bis PN32 lieferbar
Die Produktlinie Flowtite Grey umfasst Rohre mit einem Durchmesser von 300 mm bis 4000 mm, Druckfestigkeiten von bis zu 32 bar und jeder beliebigen Steifigkeit nach oben  SN 2500. Für die Aufschüttung erlaubt Flowtite Grey eine Partikelgröße bis zu 100 mm bei Durchmessern größer DN1100.

Flowtite Kupplungen
Flowtite Grey ist für den Gebrauch mit dem Standard Sortiment an Flowtite Kupplungen und Rohrverbindungen ausgelegt. Dies gilt auch für Montageverbindungen (Laminate).Auch Rohrverbindungen werden gemäß den Vorgaben für normale Flowtite Rohrleitungen gefertigt und geliefert. Für den Einsatz im Bereich Wasserkraft kommt hierbei die bewährte Druckkupplung zum Einsatz. Flowtite-Kupplung für erhöhte Abwinklung ermöglichen einen Winkel von bis zu 3 Grad.

Tags: , , , , ,

verlegung2

 

Einfache Verlegung und Transport gilt auch für Flowtite Grey. Bereits bewährte Flowtite-Kupplungen können wie gewohnt zum Einsatz kommen.

Foto: Amiantit

hinterfAllung

 

Dank höherer Schlagfestigkeit kann gröberes Schüttmaterial verwendet werden.

Foto: Amiantit

druckdAse

 

Flowtite Grey ist auch geeignet für Hochdruckreinigung mittels Wasserstrahl.

Foto: Amiantit