SPATENSTICH IN TINIZONG

Autor: Alexander Sackel , 11.08.2014

Nach sechsjähriger Planung haben am 30. Juni die Kraftwerke Ragn
d'Err AG den Spatenstich für das Wasserkraftwerk in Tinizong im schweizerischen Graubünden vollzogen.

Das Kraftwerk wird in Zukunft den Strombedarf von über 5.000 Haushalten mit einheimischer und erneuerbarer Energie decken. Das Kraftwerk nutzt die Kraft des Err-Baches in den zwei Stufen "Mulegn" und "Colm". Das Kraftwerk erhöht die lokale und regionale Versorgungssicherheit und sichert eine nachhaltige, landschafts- und umweltverträgliche Nutzung der örtlichen Wasservorkommen. Die installierte Leistung der gesamten Anlage beträgt 7,3 MW. Das Kraftwerk wird voraussichtlich eine jährliche Gesamtproduktion von 20,3 GWh aufweisen. Für die Bauzeit werden zwei Jahre veranschlagt.

Tags: , , , ,

SPATENSTICH FÜR DAS WASSERKRAFTWERK IN TINIZONG

Tinizong2

 

Feierlicher Spatenstich für das KW Tinizong - von links nach rechts:
Thomas Richli (BKW), Hans Bodenmann (BKW),Gion-Franzestg Schaniel(Gemeindepräsident Tinizong), Roger Lüönd (BKW) (Foto: BKW Energie AG)